Informationen und Veranstaltungs-Rückblick

Kurzübersicht anstehender Termine

Freitag 31.05.2024

Training
18:30 - 21:00

Dienstag 04.06.2024

Training
18:30 - 21:00

Donnerstag 06.06.2024

KK Sportpistole, SG Braunfels 1 - SV 1967 Solms 1
19:00 - 21:00

Weitere Einträge

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2024

Die Jahreshauptversammlung fand am 4. Mai 2024 im Schützenhaus des Schützenverein 1967 e.V. Solms statt.
 
Nach Begrüßung und Totengedenken verlas der erste Vorsitzende Rainer Heinz den Geschäftsbericht über das Jahr 2023. Im März fand nach den Zwangspausen der Vorjahre wieder das traditionelle Ortspokalschießen unter Beteiligung zahlreicher Vereine statt. Für den Förderverein des alten SK41 Wetzlar wurde im April das Damen-Osterschießen ausgerichtet. Unter geringer Beteiligung folgte im Mai die Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen. Im September fand das Barbecue mit Königsschießen und Proklamation der Majestäten statt. Zur Feier kamen viele Vereinsmitglieder und Angehörige, sowie Abordnungen befreundeter Schützenvereine. Ebenfalls im September wurde ein Erste-Hilfe-Kurs mit Unterstützung des Malteser Dienstes abgehalten. Zum Jahresabschluss folgte im Dezember die Weihnachtsfeier mit Gänseschießen. Zum 31. Dezember 2023 hatte der Verein 126 Mitglieder. Die Abstimmung zur Genehmigung des Geschäftsberichts viel einstimmig aus.
 
Der erste Kassierer Klaus-Dieter Schulz stellte den Kassenbericht 2023 vor. Dieser weist einen Überschuss von 3932,87 € gegenüber dem Vorjahr aus.
 
Die Kasse wurde Kassenprüfer Klaus Schütz und Ersatz-Kassenprüfer Dirk Auriga geprüft, es gab keine Beanstandungen. Die uneingeschränkte Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.
 
Im Anschluss daran stellte Klaus-Dieter Schulz den Haushaltsplan 2024 vor, welcher ebenfalls einstimmig angenommen wurde.
 
Der Sportbericht wurde von Volker Hellmig in Vertretung für den erkrankten Matthias Schubert vorgestellt. Die Solmser Schützen nahmen mit Lang- und Kurzwaffen erfolgreich an Rundenwettkämpfen und Bezirksmeisterschaften teil. Die Schüler und Jugendlichen des Vereins maßen sich erfolgreich im Ranglistenschießen mit anderen Vereinen.
 
Der erste Vorsitzende Rainer Heinz gab sodann die Ehrungen bekannt. In Abwesenheit der Geehrten wurden Natalie Wunder für 25-jährige Mitgliedschaft, Magarete Claudy-Tögel und Axel Fischer für 40-jährige Mitgliedschaft und Marlen Will-Döll für 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. Ebenfalls in Abwesenheit wurde die Ehrennadel in Bronze für besondere Verdienste um den Verein an Renate Strauß und Melanie Knapen verliehen. Agnes Görnert und Volker Hellmig wurden mit der goldenen Ehrennadel für besondere Verdienste um den Verein ausgezeichnet.
 

Von links nach rechts: Volker Hellmig, Agnes Görnert, Rainer Heinz (Foto: Dagmar Heinz)

Klaus Schütz bleibt als Kassenprüfer ein weiteres Jahr im Amt. Dirk Auriga wurde als neuer Kassenprüfer für 2 Jahre und Torsten Scholz als Ersatzkassenprüfer für ein Jahr einstimmig gewählt.
 
Es bestehen Überlegungen zur Anschaffung einer elektronischen Auswertungsanlage für den 25m und den 50m Stand. Angedacht sind die 3 mittleren Bahnen des 50m Standes, sowie 4 Bahnen des 25m Stands mit elektronischer Trefferauswertung auszustatten. Bei nicht umgerüsteten Bahnen soll die mechanische Zielvorrichtung erhalten bleiben. Der Vorstand wurde einstimmig, bei einer Enthaltung, beauftragt, die Modernisierung in die Wege zu leiten.
 
Im September folgt eine Änderung des Theken- und Schließdienstes. Geplant ist eine Liste, in die sich alle Mitglieder mit verbindlichen Terminen eintragen können, ggf. auch eingetragen werden. Jeweils 2 Personen sollen zur Öffnungszeit des Vereins die Verwaltung der Vereinskasse und des Schießbuches sicherstellen. Sollte ein Termin nicht wahrgenommen werden können, kümmert sich das Vereinsmitglied selbstständig um Tausch oder Ersatz. Der zur Diskussion gestellte Vorschlag fand allgemeine Zustimmung.
 
Im Sommer bleibt das Vereinsheim zu den Trainingszeiten durchgehend geöffnet.
 
Anstehende Termine sind im Kalender eingetragen.
 
Das Protokoll der Jahreshauptversammlung kann hier eingesehen werden.
 
 

 

KK- und GK-Training während der Rundenwettkämpfe

Bis zum Ende der laufenden KK-Rundenwettkämpfe steht der 25m Stand, Dienstags bis ca. 19:30 Uhr, nur zum KK-Training zur Verfügung.

Voraussichtlich im Juli starten die GK-Rundenwettkämpfe. Auch hier wird der 25m Stand bis zum Ende der Wettkämpfe, ebenfalls Dienstags bis ca. 19:30 Uhr, nur für das GK-Training zur Verfügung stehen.

Alle Rundenwettkampf Teilnehmer und Interessierte sind gerne eingeladen am Training teilzunehmen.

 


 

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Zur Jahreshauptversammlung 2024 des Schützenverein 1967 e.V. Solms laden wir alle Vereinsmitglieder ein. Die Versammlung findet statt am

Samstag, dem 4. Mai 2024 um 20:00 Uhr, im
Schützenhaus in 35606 Solms, Stadionstraße 28.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Entgegennahme und Genehmigung des Geschäftsberichtes über das Geschäftsjahr 2023
  3. Kassenbericht
  4. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
  5. Beschlussfassung über das Haushaltsjahr 2024
  6. Sportbericht
  7. Ehrungen - anschließend 10 Minuten Pause
  8. Wahl eines Kassenprüfers und Ersatzkassenprüfers
  9. Investition elektronische Auswertungsanlage - Vorstellung und Aussprache
  10. Anträge
  11. Termine 2024
  12. Verschiedenes

Anträge zur Tagesordnung sind bis zum 27. April 2024 schriftlich, mit kurzer Begründung, beim 1. Vorsitzenden Rainer Heinz einzureichen.

Der Vorstand

 


 

Freundschaftsschießen um den Ortspokal

(Foto: Joachim Strauß)

Am Freitag dem 8. März fand in den Vereinsräumen des Schützenvereins 1967 e.V. Solms das Freundschaftsschießen um den Pokal der Ortsvereine statt. An mehreren vorangegangen Trainingsabenden konnten sich die Teilnehmer auf den Wettbewerb vorbereiten. 28 Mannschaften mit jeweils 3 Schützen kämpften um die beste Platzierung. In einem spannenden Wettstreit siegte das Team „VGO Elferrat“ vor dem Team „Burschenschaft Knolle III”. Den dritten Platz belegte das Team “Burschenschaft Knolle II”. Kerstin Büttner sorgte bei den Damen für das beste Einzelergebnis. Bei den Herrn führte Hannes Lecke die Liste der Einzelergebnisse an.

Beim Schuss auf die Ehrenscheibe gelang bei den Damen Natalie Fries der beste Treffer. Bei den Herren war Alexander Scharf dem Ziel am nächsten.

Bedauerlicherweise haben wir wegen eines Defekts viele Bilder verloren. Lediglich die ersten Bilder blieben erhalten.

Wir danken allen Teilnehmern für den geselligen Abend und freuen uns auf ein Wiedersehen.

 


 

Einladung zum Freundschaftsschießen um den
Ortspokal am 8. März 2024

 

An alle Vereine/Firmen/Gruppen der Stadt Solms

Auch in diesem Jahr findet wieder unser traditionelles Freundschaftsschießen um den Ortspokal statt. Hierzu möchten wir euch ganz herzlich einladen:

Am Freitag, dem 8. März 2024, ab 18 Uhr, in das Schützenhaus des
Schützenverein 1967 e.V. Solms, in der Stadtionstraße 28.

Teilnahmebedingungen:

  • Mannschaften zu je 3 Schützen à 20 Schuss (5 Probe, 15 Wertung). Jeder Verein, jede Firma/Gruppe kann mehrere Mannschaften melden. Jede Mannschaft kann in der selben Zusammensetzung nur einmal starten. Die Teilnehmer dürfen keine aktiven Schützen sein.
  • Das Trainingsschießen findet Dienstags und Freitags ab 20:00 Uhr statt. Trainingsbeginn ist Freitag der 23. Februar 2024, die Trainingsgebühr beträgt 2 € pro Person.
  • Es darf freihändig oder aufgelegt geschossen werden, das ist jedem Schützen freigestellt. Es werden jedoch keine getrennten Wertungen vorgenommen.
  • Mannschaftsmeldungen werden im Schützenhaus, am Tag des Pokalschießens, von 17:30 bis 21:30 Uhr entgegen genommen. Das Startgeld je Mannschaft beträgt 7 €.
  • Es ist jedem Schützen freigestellt, ob er zusätzlich mit dem KK-Gewehr einen Schuss auf die Ehrenscheibe abgeben mag. Das Ergebnis wird separat gewertet, das Startgeld beträgt 1 € pro Person.

Die Siegerehrung findet im Anschluss an das Pokalschießen statt (ca. 22:30 Uhr)

Wir möchten darauf hinweisen, dass bei der Preisverleihung nur anwesende Mannschaften bzw. Personen berücksichtigt werden. Ist eine Mannschaft oder Person nicht anwesend, wird der Preis neu vergeben.

 


 

Weihnachtsfeier mit Gänseschießen

 

(Fotos: Michael Budy)

Die Weihnachtsfeier mit dem traditionellen Gänseschießen fand am 2. Dezember 2023 im Vereinsheim statt. Viele Mitglieder und Angehörige folgten der Einladung. Noch vor dem Essen - es gab Braten, Schnitzel verschiedene Beilagen und Nachtisch - wurden die Gewinner des Gänseschießens ermittelt. Geschossen wurde mit dem Luftgewehr, ein galt einem fiktiven Ziel mit einem Schuss möglichst nahe zu kommen.

Michael Budy war treffsicher unterwegs und dem Ziel an nächsten, er durfte die Gans mit nach Hause nehmen. Platz zwei ging an Mike Zuber, er durfte sich über die Ente freuen. Bernd Bornschein sicherte sich als dritter Gewinner das Hähnchen.

Auch die Jugend kam nicht zu kurz, jeder durfte sich über eine kleine Gabe des Vereins freuen.

Zu guter Letzt sorgte Agnes Görnert für eine Überraschung bei den Damen des Vereins. Sie hatte für alle fleißigen Helferlein, die regelmäßig die Räume des Vereins putzen, ein kleines Präsent parat.